Die Rolle der Lösungsmittel

29.11.2013 15:33 | Biocenter Shopnews

 
Bemerkenswert ist Frau Dr. Clarks Entdeckung der Beeinflussung der Immunfähigkeit der Organe durch eine Belastung mit organischen Lösungsmitteln. Falls die Leber (oder auch andere Organe) durch organische Lösungsmittel (Isopropylalkohol, Methylalkohol, Benzol, chlorierte Kohlenwasserstoffe) intoxiziert ist, werden die aus den Eiern entstehen- den Stadien (Mirazideien) der Parasiten nicht schnell genug abgetötet. Der Parasit bleibt in der Leber (oder einem anderen Organ), entwickelt sich dort in seinen Stadien (Eiern - Mirazidien - Redien - Zerkarien - Metazerkarien) und vermehrt sich sogar, was sehr ungewöhnlich ist. Unter normalen Umständen entwickelt sich nämlich in einem bestimmten Wirt (hier Mensch) nur ein einziges Stadium. Der erwachsene Parasit nistet sich dann ohne Ausnahme in einem Organ, das durch die oben genannten Lösungsmittel belastet ist, ein.
 
Heute sind die oben genannten Lösungsmittel in unserer Umwelt allgegenwärtig. Daher ist die Belastung der Organe, vor allem der Leber, die auch eine Funktion hat, unerwünschte Stoffe aus dem Kreislauf zu entfernen, keine Ausnahme. Eine weitere Ursache für einen vermehrten Parasitenbefall ist ein geschwächtes Immunsystem. Auch hier sind die Ursachen oft bekannt - Umweltverschmutzung, falsche Ernährung, Bewegungsmangel, Übersäuerung und vieles mehr.

Kommentar eingeben

Kommentar eingeben


* Pflichtfelder