Corona-Viren

28.02.2020 10:40

Wie stehen Sie selbst zu diesem Thema?
Ernstfall oder doch Panikmache?

Fakt ist, dass es sich, ähnlich wie bei einer Grippe, über die sogenannte Tröpfcheninfektion verbreitet. Und was tun wir/Sie, wenn die Grippe-Welle einmal wieder in unseren Regionen Einzug hält? Möglichst vorbeugen!


Präventionsmaßnahmen:

Hände 1-2 mal mehr waschen,
auf eine gesunde Lebensweise achten, Stress vermeiden,
die Wahl der Lebensmittel (nicht Nahrungsmittel) gut bedenken. Auch ein erholsamer Schlaf, können schon sehr hilfreich sein, sein eigenes Schutzschild aufrecht zu halten.


Auch wir wissen, es ist leichter gesagt als getan. Umso mehr sollten Sie Ihren Lebensstil (oder wie es heutzutage heißt: Lifestyle) analysieren. Vielleicht lässt sich hier und dort doch etwas verbessern! Meist sind es schon kleine Veränderungen, die der Seele gut tun.


 

Dr. Rüdiger Dahlke pflegt zu sagen: "Man muss für eine Sache brennen und nicht verbrennen!" sagt doch sehr viel aus. Oder etwa nicht?

Ist das, für was ich täglich lebe auch lebenswert? Wenn nicht, macht es mich krank! Ja oder nein?


Die Behandlung mit Frequenzen versprechen keine Heilung und ersetzen auch nicht den Gang zu einem Arzt oder Heilpraktiker.



 

Kommentar eingeben

Verpassen Sie keine Sonderaktionen mehr!

Sie erhalten 5% Rabatt, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren. Bleiben Sie up-to-date!

Chipcard gratis
Chipcard gratis!


Beim Kauf eines Diamond Shield Zappers*


*Wert bis zu 30 €
* Einfach beim Kauf den Namen der Chipcard ins Kommentarfeld schreiben.