Ölziehen

01.06.2018 09:37

Ölziehen zur Entgiftung

Diese Methode ist bereits seit einigen Jahrtausenden bekannt und ist für uns wie das Zähneputzen, ein morgendliches Ritual aus dem Ayurveda. 
Was kann es bewirken und wie wird es gemacht?

Es wirkt Zahnfleischbluten entgegen, Kopfschmerzen können verschwinden, Infektanfälligkeit verringert sich, Lösen von Schlacken, Mundhygiene, Mundgeruch bekämpfen, lockere Zähne werden gefestigt.

Man benötigt 2 Dinge.

Oreganoöl ( bei uns erhältlich )

Wenige Tropfen auf ein sauberes Gefäß ( z,B. Teller ) und dann vorsichtig die Borsten der Zahnbürste darin tauchen.
Sparsam sein, es ist sehr scharf!!!
Nun die betroffenen Zähne damit putzen. Dieses Öl schafft es hinter den Zahn zu kriechen und dort alle Erreger abzutöten.
Dann müssen diese natürlich raus. Aber nicht mit Wasser. Sie müssen gebunden werden.
Somit kommen wir zu der 2. Sache:

Ein hochwertiges, kaltgepresstes Öl 
( z.B. Leinöl, Olivenöl, oder auch Kokosöl )

1 EL für 15-20 Minuten im Mund durch die Zähne "ziehen" (spülen) und dann ausspucken. Mitunter ist das Öl zu einer weißen Flüssigkeit geworden. Dann mit klarem Wasser ausspülen.

Diese Prozedur noch vor der ersten Mahlzeit/Getränk.

Bleiben Sie gesund!

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.


Kommentar eingeben