Umkehrosmose! Was ist das genau?

10.08.2018 11:14

Umkehrosmose

Was kann so ein Gerät eigentlich genau?


Es funktioniert wie folgt: Wasser wird durch eine sogenannte Membrane gepresst. Diesen Vorgang nennt man Nanofiltration.
Dabei findet ein molekulare Trennungsprozess statt.
Hierbei entsteht zu 99% reines Wasser, da nur die Wassermolekühle passieren können und nicht, was im Leitungswasser noch an ihnen haftet.
Dazu zählen, Viren, tote Bakterien, gelöste Stoffe- u.a. Kalk, Salze, Nitrat, Schwermetalle, radioaktive Teilchen wie Uran, organische Verbindungen, auch Hormone, Pestizide und Arzneimittelrückstände!!
JA, obwohl Deutschland schon gutes Wasser hat, aber auch dieses tote Material hilft unserem Körper nicht bei der Reinigung. 
Also stellt sich doch die Frage: Wie soll uns das Wasser sauber halten, wenn die Moleküle bereits besetzt sind?

Zum Osmosegerät
 


Kommentar eingeben