Wie funktioniert ein Diamond Shield Zapper?

31.03.2020 20:14

Unter Zappen versteht man das Durchfluten des Körpers mit schwachen Strömen, dabei kommen unterschiedliche Stromformen und Frequenzen zur Anwendung. Ziel ist es, z. B. Erreger / Viren / Parasiten im Körper abzutöten, sowie das körperliche Wohlbefinden zu verbessern und zur Entspannung beizutragen.  

Dr. Hulda Clark fand Ende der 80er Jahre durch bioenergetische Testung heraus, dass alle Lebewesen und organische Substanzen eine bestimmte Bandbreite an Frequenzen besitzen. Um dies festzustellen benutzte sie einen Frequenz­generator, der beliebige präzise elektrische Frequenzen erzeugt.

Durch ein einfaches Resonanzphänomen konnte sie feststellen, dass ein Organismus – z. B. ein Bakterium – mit der einge­stellten Frequenz des Generators nur in seiner spezifischen Bandbreite in Eigenresonanz geht, dass z. B. bei diesem Bakterium ab 99 kHz eine Resonanz entsteht und diese bei 101 kHz aufhört.

Jeder Organismus sendet Eigenfrequenzen einer bestimmten Bandbreite und Höhe.

Nun entstand eine gänzlich neue und zukunftsweisende Behand­lungs­art in Verbindung mit dem Frequenzgenerator. Ein geschwäch­ter menschlicher Organismus, bei dem das eigene Immunsystem nicht mehr in der Lage ist, die entsprechenden Bakterien, Pilze oder Parasiten selbst zu bewältigen, kann nun durch den Frequenzgenerator erfolgreich gereinigt werden.

Die klassische Zapper-Anwendung mit Rechteckstrom mit positivem Offset ist eine Art Universalhilfsmittel bei jeglicher Behandlung, auch von schweren chronischen Erkrankungen.

Der Rechteckstrom hat vorübergehend eine allgemein dämpfende bzw. schwächende Wirkung auf alle Fremdorganismen, so dass das menschliche Immunsystem diese Eindringlinge angreifen kann. Gleichzeitig zeigt sich auch eine belebende, aktivierende Wirkung auf das Immunsystem selbst. Eine genaue Erklärung hierfür ist noch nicht vorhanden.

Rechteck-Welle mit positivem Offset

Ein weiterer Schritt war die Erkenntnis, dass es sehr wichtig und viel effektiver ist, dass die Rechteckwelle nur im positiven Bereich verläuft, als positives Offset. Es bleibt also immer eine Restspannung  im Plus-Bereich, die Spannung geht nicht auf Null oder ins Minus.

Testungen haben ergeben, dass selbst die kleinste Abweichung der Welle in den Minusbereich einen erheblichen Wirkungsverlust nach sich zieht. Dies sollte man beim Kauf eines Zappers genau berücksichtigen.

Der Diamond Shield Zapper arbeitet nach Frequenzen von Dr. Hulda Clark, Raymond Rife, Beck und Baklayan. Zusätzlich jedoch bietet er noch eine umfangreiche Erweiterung von zusätzlichen Features, die das Ganze noch viel wirkungsvoller machen. Darunter fallen zum Beispiel Mikroströme, also Anwendungen mit sehr geringer Stromstärke unter 1 Hz, die ein eigenes regulierendes Wirkungsspektrum besitzen, Impuls-Entladung kombiniert mit der essentiellen Erdung, die eine tiefere Wirkung und Ableitung der entstehenden Radikalen bewirkt, der Konstantstrom für eine schwankungsfreie Stromstärke und vieles, vieles mehr.

Die zwei Hauptprinzipien Entladung und das Diamond Shield Programm zählen zu den revolutionären Weiterentwicklungen – warum dies so wahnsinnig wichtig für unsere Gesundheit ist, können Sie hier nachlesen:


Kommentar eingeben

Verpassen Sie keine Sonderaktionen mehr!

Sie erhalten 5% Rabatt, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren. Bleiben Sie up-to-date!

Chipcard gratis
Chipcard gratis!


Beim Kauf eines Diamond Shield Zappers*


*WERT BIS ZU 30 €
* EINFACH BEIM KAUF DEN NAMEN DER CHIPCARD INS KOMMENTARFELD SCHREIBEN.